Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main, in 2012 erfolgte die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft. Als Rechtsanwältin zunächst in Frankfurt am Main mit dem Schwerpunkt Gewerblicher Rechtsschutz tätig; seit 2013 Rechtsanwältin bei der MOOG Partnerschaftsgesellschaft mbB in Darmstadt mit Spezialisierung im Arbeitsrecht.

Larissa Omonsky berät Arbeitgeber und Arbeitnehmer im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht sowie im Wirtschaftsrecht. Seit 2016 ist sie Fachanwältin für Arbeitsrecht.

Frau Omonsky ist insbesondere spezialisiert auf Schnittstellen zu sozialversicherungsrechtlichen Themen, wie etwa Beitragspflicht zur Sozialversicherung (auch von Gesellschafter-Geschäftsführern), Beratung von Unternehmen zur Vermeidung von Scheinselbständigkeit und Begleitung von Mandanten im Rahmen von Betriebsprüfungen durch die Rentenversicherungsträger.

Sie unterstützt Mandanten bei der Durchführung von Statusfeststellungsverfahren sowie Widerspruchsverfahren gegenüber Versicherungsträgern und Klageverfahren vor den Sozialgerichten.